---

Meine Bilder sind Orte der Selbstbestimmung und Selbstbefragung. Sie leben aus dem Augenblick und aus der Erinnerung.

Sie sind im Dazwischen angesiedelt – schwingend zwischen Festigkeit und Auflösung, zwischen Leichtigkeit und Schwere, zwischen Melancholie und Heiterkeit, zwischen Einsamkeit und Verbundenheit, zwischen Durchlässigkeit und Abgeschlossenheit.

All dies trifft auch auf meine Figuren zu. In der Rolle von emotionalen Protagonisten lenken sie den Blick nach außen und nach innen, aufs Sehen und aufs Fühlen. Ein innerer und ein äußerer Raum der Wahrnehmung öffnen sich, wollen betreten werden.

Ein wichtiges malerisches Thema für mich ist die Differenz zwischen Figur und Umraum. In der sich auftuenden Kluft reflektiert sich der Eindruck des Fremdseins – sich selbst fremd sein, in der Welt fremd sein. Ist diese Kluft überwindbar? Können meine Bilder dabei behilflich sein, indem sie etwas von mir zeigen, dass ohne sie im Verborgenen bliebe? Können sie beispielsweise Körpereindrücke nachvollziehbar machen?

Angedeutete Landschaften verweisen auf Erinnerungen an erlebte Naturerfahrungen und durch sie ausgelöste Wahrnehmungszustände. Mir seit jeher tief vertraute Gefühle wie Isoliertheit und Ein-Teil-von- Allem-sein treten hervor aus dem Wechsel von Enge und Weite, von nah und fern. Ich beziehe mich somit auf reale und auf innere Landschaft.

geboren 1981 in Hamburg.

Lebt und arbeitet in Berlin.

AUSBILDUNG

2003-2009 Studium der Bildenden Kunst an der Universität der Künste, Berlin (UdK)
  Meisterschüler bei Prof. Frank Badur

 

GRUPPENAUSSTELLUNGEN (AUSWAHL)

2004 "...auf Papier", Klasse Frank Badur, UdK
  "Cross the River", Berlin
2006 "End of Term", Painting Department, GSA, Glasgow
  "Ausser Haus", Berlin
2007 "mention – Studierende der Universität der Künste", Berlin
  "Multiples/ Vielfaches", Cite des arts, Chambery, Frankreich
2008 "Die fünfte Ecke", Berlin
  "Absolventen-Ausstellung", UdK Berlin
  Preisträger-Ausstellung Helmut-Thoma-Preis, UdK Berlin
2009 "DUAL", Galerie Andrieu, Berlin
  "Drei Farben: Berlin", Galerie Matthew Bown, Berlin
  "Talpas Labyrinth", 06. Berliner Kunstsalon, Berlin
  "Meisterschüler-Ausstellung", UdK Berlin
2010 "fünf abstrakt", Galerie Koppenhagen und Karnahl, Berlin
2011 "Malen im Speck – Diese Fülle macht mich arm", Orangerie Schloss Rheda, Rheda-Wiedenbrück
 
"Malen im Speck II", 48-Std-Neukölln, Raum 120läuft, Berlin
  REIGN OF ART Frankfurt, Galerie REIGN OF ART, Frankfurt
  "La Cabane", Haus am Lützowplatz, Berlin
  "Tendenzen", 08. Berliner Kunstsalon, Berlin

 

PREISE / STIPENDIEN

2006 Erasmus-Stipendium für die Glasgow School of Art
2007 Helmut-Thoma-Preis für Grafik, UdK
2008 Reisestipendium Akademia Wilanowska, Warschau

 

KATALOGE / PUBLIKATIONEN

2007 "Multiples / Vielfaches", Cité des arts, Chambery, Frankreich
2009 "Talpas Labyrinth", 06. Berliner Kunstsalon, Berlin